Das Maria-Marta-Prinzip

Stille und Einkehr oder tätige Aktion für Mitmenschen? Es braucht beides in unserem Leben.

Die Geschichte von Maria und Marta, die im Lukasevangelium erzählt wird, zeigt zwei Formen, wie man (oder frau) «Gottesdienst» betreiben kann. Marta kümmert sich um das leibliche Wohl ihres Gasts Jesus, sie wird tätig für die Gemeinschaft. Maria hingegen setzt sich Jesus zu Füsse, sie nimmt sich Zeit zum Hören und zum Stillsein. Beide Formen gehören zum gelebten Glauben, sie dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Vielleicht bin ich von meinem Naturell oder meiner Lebensphase her eher wie Maria, die ein offenes Ohr hat, für Gott, für Menschen? Oder doch eher wie Marta, deren Fokus der praktische Dienst für ihre Mitmenschen ist? Die Lebensregel des Benedikt von Nursia besagt: «Bete und arbeite». Es braucht beides.

Wie schaffe ich mir als Mutter, als Vater im Familienalltag Momente des Gebets und der Einkehr? Dazu lässt sich z.B. den Weg zur Arbeit nutzen, im Zug, auf dem Velo, im Auto. Wie unterstütze ich andere? Da bieten sich im Familienalltag viele Gelegenheiten.  

Der Gottesdienst ist die Einladung, mit anderen am Tisch Platz zu nehmen, um Gott als gemeinsamen Gastgeber zu erleben und sich als Tischnachbarn zu begegnen. Hier vermischen sich Alleinsein vor Gott und Gemeinschaft mit anderen Christ*innen auf wundersame Weise miteinander. 

Den Anteil an persönlichem Gebet und Dienst an der Gemeinschaft muss jede und jeder für sich finden. Einige beten bevorzugt im stillen Kämmerlein, andere nutzen das Tischgebet mit der Familie oder das Abend-Ritual mit den Kindern vor dem Einschlafen, andere besuchen gerne Familiengottesdienste. Manchmal ist es gut, für sich die Stille zu finden, ein anderes Mal lassen wir uns lieber tragen von Texten, Gesängen und festen Ritualen, die uns Halt und Gemeinschaft erfahren lassen. Jesus sagt, dass Maria «das Bessere» gewählt hat. Eine Einladung, die Stille und Einkehr vor Gott nicht zu vergessen.

Caroline Giovine


Herausgebende Kirchen

Reformierte Kirche Kanton Zürich
Hirschengraben 50
8001 Zürich
www.zhref.ch

Katholische Kirche im Kanton Zürich
Hirschengraben 66
8001 Zürich
www.zhkath.ch

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Altenbergstrasse 66
3000 Bern 22
www.refbejuso.ch

Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Bern
Zähringerstrasse 25
3012 Bern
www.kathbern.ch

Kooperationspartner

Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Feerstrasse 8
5001 Aarau
www.kathaargau.ch

Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden
Loëstrasse 60
7000 Chur
www.gr-ref.ch

Evangelisch-reformierte Kantonalkirche Schaffhausen
Pfrundhausgasse 3
8200 Schaffhausen
www.ref-sh.ch

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen
Oberer Graben 31
9000 St.Gallen
www.ref-sg.ch

Verband Kind und Kirche
Chileweg 1
8415 Berg am Irchel
www.kindundkirche.ch