Gott auf der Spur: Abraham und Sara ziehen los

Entdecke mit deinem Kind das Geheimnis der Spurensuche und des Unterwegsseins. Die Geschichte von Abraham und Sara eignet sich gut zum Erzählen und zum Fragen stellen.

Abraham und Sara ziehen los

«Abraham steht vor seinem Zelt. Er horcht. War das Gottes Stimme? ‹Der Herr hat mit mir geredet!›, sagt er zu seiner Frau Sara. ‹Was hat Gott mit mir vor? Ich soll wegziehen  aus Haran, meiner Heimat. Ich soll alles verlassen, was ich kenne, und in einem Land wohnen, das Gott mir zeigen wird.› 
Sara erschrickt. ‹In ein fernes unbekanntes Land sollen wir ziehen?› ‹Ja, Sara›, sagt Abraham. ‹Gott will es so. Er will uns segnen. Er will uns ganz besonders behüten und will uns seine Lebenskraft geben. Komm, Sara, du gehörst auch dazu. Gott wird aus unseren Kindern, Enkeln und Urenkeln ein grosses Volk machen. Aus dir und aus mir.› Da denkt Sara: Vielleicht bekomme ich doch noch ein Kind?
Abraham nimmt Schafe und Esel mit, Knechte und Mägde, aber auch Zelte, Vorratskrüge mit Öl, Schläuche voller Wasser. Er weiss: Vielleicht finden wir lange keinen Brunnen und keine Quelle. Wir reisen sehr weit. Wir ziehen in das Land, das Gott uns zeigen wird. Es wird uns gehören. Und sie ziehen nach Süden. Sie kommen nur langsam vorwärts. Immer wieder müssen sie neue Weideplätze suchen. 

Nach langer Wanderung kommen sie ins Land Kanaan. Ob wir hier bleiben können?, fragt sich Sara. Sie sieht, wie Abraham unter einer grossen Eiche Steine aufschichtet, sehr sorgfältig. Abraham baut einen Altar für Gott.
‹Gott hat wieder mit mir gesprochen›, sagt Abraham. ‹Er hat gesagt, dass dieses Land unseren Nachkommen gehören wird. Darum baue ich hier einen Altar! Ich will den Ort nicht vergessen, wo Gott mit mir geredet hat.› Sara wird traurig. Wie sollen hier ihre Enkel und Urenkel wohnen, wenn sie kein einziges Kind hat? Und sie denkt: Warum spricht Gott nur mit Abraham, nicht mit mir? 
Fremde Hirten kommen. Für ihre Herden brauchen sie die Quellen und grünen Weiden. ‹Wir waren schon vor euch da›, sagen sie.
So muss Abraham wieder aufbrechen, mit allen Tieren, allen Knechten, auch mit Sara. Im Land, das Gott ihm versprochen hat, darf er noch nicht bleiben.
Einmal regnet es während sehr langer Zeit nicht. Auf den Weideplätzen wächst kein Gras mehr. Alles ist dürr. 
Da zieht Abraham mit allen seinen Leuten noch weiter nach Süden, ins reiche Land Ägypten. Dort finden die Tiere Nahrung. Niemand verhungert.»

Aus: Regine Schindler. Mit Gott unterwegs. Die Bibel für Kinder und Erwachsene neu erzählt. Illustriert von Stepán Zavrel. bohem press, S. 26f © 1996 by bohem press, Zürich (erzählt nach 1. Mose 12,1–8

Gedanken zur Geschichte

Abraham und Sara machen sich auf den Weg. Natürlich nicht mit dem Komfort, den wir uns heute gewohnt sind. Sie sind viel langsamer unterwegs. Zu Fuss. Mit Tieren. Und meistens in Gruppen. Für diese Menschen gehört die Spurensuche sozusagen zum Alltag. Manchmal müssen sie nach dem Weg fragen und manchmal finden sie ihn selbst. Auch wir suchen unserem Lebensweg. Dafür gibt es kein GPS. Vielleicht waren Abraham und Sara Menschen, die das Abenteuer liebten oder sie hatten einfach unglaubliches Gottvertrauen. Jedenfalls folgten sie der Stimme Gottes und sie erlebten zusammen viel Unerwartetes. Sie begegneten vielen Menschen und lernten, trotz Gefahren und Unsicherheiten auf ihr Herz und auf Gott zu hören. 

Fragen fürs Gespräch

  • Hatte ich schon einmal das Gefühl, Gottes Stimme zu hören?
  • Wie kann ich besser lernen, auf mein Herz zu hören?
  • Was hilft mir zu vertrauen, dass Gott mit mir auf dem Lebensweg ist?

Herausgebende Kirchen

Reformierte Kirche Kanton Zürich
Hirschengraben 50
8001 Zürich
www.zhref.ch

Katholische Kirche im Kanton Zürich
Hirschengraben 66
8001 Zürich
www.zhkath.ch

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Altenbergstrasse 66
3000 Bern 22
www.refbejuso.ch

Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Bern
Zähringerstrasse 25
3012 Bern
www.kathbern.ch

Kooperationspartner

Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Feerstrasse 8
5001 Aarau
www.kathaargau.ch

Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden
Loëstrasse 60
7000 Chur
www.gr-ref.ch

Evangelisch-reformierte Kantonalkirche Schaffhausen
Pfrundhausgasse 3
8200 Schaffhausen
www.ref-sh.ch

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen
Oberer Graben 31
9000 St.Gallen
www.ref-sg.ch

Verband Kind und Kirche
Chileweg 1
8415 Berg am Irchel
www.kindundkirche.ch