Story: Mein Leben wurde auf den Kopf gestellt

Ein Vater erzählt, wie sich sein Leben durch die Geburt seiner Tochter verändert hat.

Als ich Vater wurde, änderte sich vieles. Das Baby hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Oder doch eher auf die Füsse?

Wenn ich nachts jeweils dasass, das Kind auf dem Schoss – schreiend –, Erbrochenes auf mir und dem Bett, wissend, dass morgen ein wichtiger Termin ansteht, überkamen mich zuweilen leise Zweifel an meinem Lebensentwurf. Ein Leben ohne Kind – dachte ich mir – wäre schon leichter. Aber trotz aller Schwierigkeiten ist mir klar: Ein Leben ohne dieses Kind auf dem Schoss ist trotz halb verdauter Spaghetti auf meinem Pyjama unvorstellbar!

Die Geburt meiner Tochter hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Gewarnt wurde ich schon. Immer wieder hiess es, ein Kind verändere das eigene Leben komplett. Was das aber tatsächlich bedeutet, erfuhr ich erst, als es soweit war.

Die grössten Schwierigkeiten bereitete mir der gefühlte Verlust von Freiheit. Von einem Tag auf den anderen war ich nicht mehr Herr über mein Leben und meine Agenda. Jemand anderes gab nun den Takt vor. Arbeiten, Sport, Treffen mit Freunden: alles muss abgesprochen werden, denn die Kinderbetreuung muss gesichert sein. Da ist wenig Raum für Spontanität, alles ist logistisch aufwendiger. Die Freizeit wurde von nun an danach gestaltet, wie «Kind-kompatibel» sie ist. Was wir Eltern wollen, ist zweitrangig.
Umso wichtiger ist es, sich in der Partnerschaft Freiheiten zu gönnen und zu ermöglichen. Dass der oder die andere auch mal etwas alleine machen kann. Dazu braucht es gegenseitiges Vertrauen und Unterstützung. Das heisst, dass man sich nicht die vollen Windeln vorrechnet, sondern einspringt, wenn die Partnerin sagt, sie könne nicht. So oder so: der Weg zu einer glücklichen Vaterschaft führt über eine glückliche Partnerschaft. 

Vater zu werden, ist für mich die wichtigste und schönste Erfahrung im Leben. Nie habe ich mehr über mich selbst gelernt. Nie habe ich intensivere Gefühle erlebt. Nichts auf der
Welt kann mich mehr auf die Palme bringen als meine Tochter, aber wenn sie «giggelet», ist alles Schwierige vergessen und das Staunen über dieses wunderbare Wesen kehrt zurück.

Matthias, Vater einer Tochter


Herausgebende Kirchen

Reformierte Kirche Kanton Zürich
Hirschengraben 50
8001 Zürich
www.zhref.ch

Katholische Kirche im Kanton Zürich
Hirschengraben 66
8001 Zürich
www.zhkath.ch

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Altenbergstrasse 66
3000 Bern 22
www.refbejuso.ch

Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Bern
Zähringerstrasse 25
3012 Bern
www.kathbern.ch

Kooperationspartner

Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Feerstrasse 8
5001 Aarau
www.kathaargau.ch

Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden
Loëstrasse 60
7000 Chur
www.gr-ref.ch

Evangelisch-reformierte Kantonalkirche Schaffhausen
Pfrundhausgasse 3
8200 Schaffhausen
www.ref-sh.ch

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St.Gallen
Oberer Graben 31
9000 St.Gallen
www.ref-sg.ch

Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Luzern
Abendweg 1, Postfach
6000 Luzern 6
www.lukath.ch

Bistum Basel
Baselstrasse 58, Postfach
4502 Solothurn
www.bistum-basel.ch

Bistum St. Gallen
Klosterhof 6b
9001 St. Gallen
www.bistum-stgallen.ch

Verband Kind und Kirche
Chileweg 1
8415 Berg am Irchel
www.kindundkirche.ch